Akkusativobjekt – Erklärung & Beispiele

5
(1)

Was ist eigentlich ein Akkusativobjekt? Um das verstehen zu können, musst du erst einmal wissen, was ein Objekt ist.

Was ist ein Objekt?

  • Das Objekt ist ein Satzglied, genau so wie das Subjekt (Substantiv), das Prädikat (Verb) und die adverbiale Bestimmung.
  • Das Objekt ergänzt Subjekt und Prädikat. Beispiel:
    • Paul liest. <– Subjekt und Prädikat
    • Paul liest ein Buch. <– Subjekt, Prädikat und Objekt
  • Es kann im Gegensatz zum Subjekt nicht alleine neben dem Prädikat (Verb, Tuwort) existieren. Beispiel:
    • Stefan malt. (Subjekt und Prädikat können ohne Weiteres zusammen existieren).
    • Stefan malt einen Fisch. (Subjekt, Prädikat und Objekt.)
    • Malt einen Fisch. <– (Prädikat und Objekt alleine für sich funktioniert nicht!)
  • Das Subjekt macht immer etwas mit dem Objekt, demnach hängt das Objekt vom Subjekt ab.
  • Das Objekt steht im Satz weiter hinten als das Subjekt.
  • Während man nach dem Subjekt mit “Wer …?” fragt, fragt man nach dem Objekt mit “Wen oder was …?”, “Wem …?” oder mit “Wessen …?”.

 

Akkusativobjekt
Akkusativobjekt

 

Was bedeutet Akkusativ?

Im Deutschen gibt es vier Fälle, anhand derer man Substantive deklinieren kann. Drei dieser Fälle hängen immer vom Verb/Prädikat ab, denn für jedes Verb braucht man einen bestimmten Fall. Es gibt die Fälle NominativGenitivDativ und Akkusativ.

Das Subjekt steht immer im Nominativ, während Objekte im Genitiv, Dativ oder Akkusativ stehen können.

Beispiele:

  • Nominativ (Wer oder was …?): der Mann, der Hund, das Haus, die Frau, die Maus, der Tisch
  • Genitiv (Wessen …?): des Mannes, des Hundes, des Hauses, der Frau, der Maus, des Tischs
  • Dativ (Wem …?): dem Mann, dem Hund, dem Haus, der Frau, der Maus, dem Tisch
  • Akkusativ (Wen oder was …?): den Mann, den Hund, das Haus, die Frau, die Maus, den Tisch

Schauen wir uns als Nächstes konkrete Beispiele für Akkusativobjekte an.

 

Beispiele für Akkusativobjekte

Beispiele für Akkusativobjekte wären:

  • Wen oder was triffst du morgen? – Meine Freundin.
  • Wen oder was möchtest du essen? – Den Kuchen.
  • Wen oder was bemalst du? – Den Tisch.

 

Hier erfährst du, was der Duden über das Akkusativobjekt schreibt.

Du liest gerade den Artikel “Akkusativobjekt – Erklärung & Beispiele”.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.